Link direkt zum Seiteninhalt | Link direkt zur Hauptnavigation | Link direkt zu den Informationen für Steuer-, Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht

Steuerberatungskanzlei Kramer

Logo der Steuerberatungskanzlei Kramer
Man lässt seine Zukunft
nur einmal aus den Augen
und schon verbündet sie sich
mit dem Zufall


(Werner Mitsch)

Steuerliche Aspekte beim Immobilienerwerb

Fallstudie: Erwerb eines Mehrfamilienhauses zur Vermietung
Sie erwägen den Kauf eines Mehrfamilienhauses, um die Wohnungen zu vermieten. Oder planen den Kauf einer Luxuseigentumswohnung als Alterssitz, zuvor möchten Sie diese Wohnung noch einige Jahre vermieten. Sie benötigen dafür eine Ent-scheidungsgrundlage, ob der Erwerb steuerlich vorteilhaft ist. Dabei helfen wir Ihnen gern.

Beispiel für unsere Leistungen:

  • Steuerliche Ermittlung der Anschaffungskosten für Gebäude und Bodenwert
  • Zuordnung in Privat- oder Betriebsvermögen
  • Ermittlung des Abschreibungsvolumen unter Beachtung von Auflagen, Sondervorschriften für Gebäude in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen sowie Baudenkmäler
  • Ermittlung des Erhaltungsaufwands bei Renovierungsarbeiten
  • Einbeziehung neuer Verwaltungsanweisungen zur Behandlung von Immobilien, wie z. B. BMF-Schreiben, Richtlinien, Hinweisen und sonstigen Verwaltungsanweisungen
  • Berechnung der voraussichtlichen Rendite

Unsere Beratung "Immobilienkauf"
stellt die Entscheidungsgrundlagen für die Beurteilung der Renditen zusammen. Wir prüfen die Zahlen und Fakten unter Berücksichtigung aller einschlägigen Vorschriften und Sondervorschriften. Mit dem Ergebnis werden Sie in die Lage versetzt, selbst zu beurteilen, ob das Objekt Ihnen steuerliche Vorteile bringt.

Fragen Sie nach unserer Beratung zum Festpreis.

Steuer-News

Informationen aus dem Steuer-, Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht finden Sie in unserer:

Zur Infothek

AKTUELLES

Keine Pflicht zur Kassenbuchführung bei Einnahmenüberschussrechnung
Grundsätzlich müssen Einnahmen-Überschuss-Rechner erstmalig für 2005 der Steuererklärung eine Gewinnermittlung gemäß der amtlichen Anlage EÜR beifügen, wenn die Betriebseinnahmen über 17.500 Euro liegen.
mehr ...

Aufbewahrungsfristen
Für Buchführungsunterlagen gelten bestimmte Aufbewahrungsfristen (vgl. § 147 AO). Im Jahresabschluss ist für die zukünftigen Kosten der Aufbewahrung dieser Unterlagen eine Rückstellung zu bilden.
mehr ...

Bankverbindung der Steuerkasse Hamburg
Die Steuerkasse Hamburg hat folgende Bankverbindung
mehr ...

« zum Archiv «